Der Sprung auf die Kanzel

Noch setzt sich unser Altherrenverband fast ausschliesslich aus Ökonomen und Juristen zusammen. Doch es tut sich was!

Als Quereinsteiger hat Dimitri Theologie studiert und ein Praktikum als Seelsorger absolviert. Am 25. August 2019 wurde er in einem feierlichen Gottesdienst als Pfarrer der reformierten Landeskirche ordiniert.

Dimitri bei seiner Ordination

Er hat in Dübendorf seine erste Stelle bereits angetreten. Am Sonntag, 1. Dezember um 10 Uhr wird er in der Kirche im Wil, Fällandenstrasse 1, Dübendorf offiziell in sein Amt eingesetzt. Hier ein Link zum Flyer der Feier.

Bei seiner offiziellen Amtseinsetzung waren dann auch mehrer Amicitianer präsent:

Ab sofort haben wir nun einen ehrwürdigen Amicitianer, der von Amtes wegen ordentlich die Leviten lesen kann. Wem dieser Begriff nicht geläufig ist:

Im Mittelalter wurde das 26. Kapitel des 3. Buches Mose, das auch Levitikus genannt wird, häufig als Grundlage für christliche Strafpredigten eingesetzt; aus dieser Zeit stammt auch die Redewendung “Jemandem die Leviten Lesen”.

https://de.wikipedia.org/wiki/Leviten

Leave a Reply