Herzlichen Glückwunsch, lieber Grégoire!

Grégoire May hat den Amicitia-Chor, welcher zu unserem 100 jährigen Jubiläum gegründet wurde, während zwei Jahren geleitet und die Sänger zu musikalischen Höchstleistungen ausgebildet. Noch klingt in meinen Ohren zum Beispiel “La Montanara”, welches die Corona an unserem Festkommers mit Standing Ovation und tosendem Applaus herzlichst verdankte. Auch bei der Erinnerung an den Kantus “Es hatten drei Gesellen”, welches Grégoire anlässlich eines Gedenkens an verstorbene Amicitianer mit seiner profunden Bassstimme begleitete, bekomme ich nach wie vor Gänsehaut.

Der Maestro am Festkommers 2017 (Video 60 Mb)

Lieber Grégoire, von allen Amicitianern ein herzliches Danke für Deine Zeit mit uns. Wir wünschen euch nur das Beste für eure gemeinsame Zukunft!

Grégoire May dirigiert den Amicitia-Chor am Festakt an der Uni St. Gallen

Hier der Artikel aus der NZZ am Sonntag vom 1. Dezember 2019

Leave a Reply